Angebote zu "Solo" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Take the Lead, The Blues Brothers, alto saxopho...
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Take the Lead Blues Brothers' contains all of the big hits from this popular film musical including Shake a Tail Feather, Everybody Needs Somebody to Love and Gimme Some Lovin'. Students have a choice of playing along with CD, Piano or Guitar and all pieces are fully integrated with arrangements for other instruments in the series, making this the ideal resource for school bands and small ensembles. Used as a solo book these idiomatic arrangements will boost players confidence and go down a storm in concert.Take the lead is an integrated series for alto saxophone, clarinet, flute, piano, tenor saxophone, trumpet and violin. In each edition all of the songs are in the same key at concert pitch, allowing the different instruments to play together. Chord symbols are included at concert pitch for use by piano or guitar.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Walkin' the Razor's Edge
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Walkin' the Razor's Edge was the fourth album by the Canadian heavy metal band Helix. It was released on the Capitol Records label in 1984.A music video was made for the Crazy Elephant cover "Gimme Gimme Good Lovin'". Two versions of this video were filmed: One for music video channels, and the other being an "adult" version featuring topless models including a then 16-year-old porn star Traci Lords. This version was aired on the Playboy Channel in the United States.The band also made a promotional video for their A Foot in Coldwater cover, "(Make Me Do) Anything You Want", as well as "Rock You". The video for "Rock You", filmed in a quarry in Kitchener, Ontario, is perhaps best known for the image of guitar player Brent Doerner emerging from the water to play his guitar solo.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Alive AG Point blank Rock CD Bonfire
9,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine der bekanntesten deutschen Rockgruppen, BONFIRE, formierten sich 1986 als Nachfolger von CACUMEN. Noch im gleichen Jahr erschien ihr Debüt Don t Touch The Light , das erstaunlich viel Aufmerksamkeit in der Hard Rock- Szene erlangte und weltweit mit wohlwollendem Feedback seitens der Presse bedacht wurde. Neben der Kulthymne Hot To Rock und der Mega-Ballade You Make Me Feel präsentierte der Fünfer auf dem ersten Album gleich zwei bedeutende Hits. Nach einigen Veränderungen im Line-Up begab sich die Band mit dem Top-Produzent Michael Wagener ins Studio, um das Album Fireworks einzuspielen, einem bis heute geltenden Hard Rock-Meilenstein schlechthin. Erschienen im Jahr 1987 markierte dieses Werk den internationalen Durchbruch für BONFIRE, verkaufte alleine in Deutschland mehr als 100.000 Einheiten und hielt sich über 30 Wochen in den Charts. Auf einer extrem erfolgreichen Tour mit JUDAS PRIEST stellte die Gruppe eindrucksvoll unter Beweis, dass Songs wie Ready 4 Reaction , Champion , Sweet Obsession , American Nights und Give It A Try den Test der Zeit bestehen würden. Weitere Änderungen in der Besetzung der Band folgten. 1989 erscheint mit Point Blank das dritte Album der Ingolstädter. Wiederum produziert von Michael Wagener spricht auch dieser Longplay mit ganzen 17 Tracks qualitativ für sich. Hit- Singles wie Hard On Me und Who s Foolin Who präsentieren die Deutschen auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. TRACKS: 1. Bang Down The Door 2. Waste No Time 3. Hard On Me 4. Why Is It Never Enough 5. Tony s Roulette 6. Minestrone 7. You re Back 8. Look Of Love 9. The Price Of Loving You 10. Freedom Is My Belief 11. Gimme Some 12. Say Goodbye 13. Never Surrender 14. (20th Century) Youth Patrol 15. Jungle Call 16. Know Right Now 17. Who s Foolin Who 18. You Make Me Feel (live) (Bonus track) 19. Who s Foolin Who (live) (Bonus track) 20. Band Introduction (live)(Bonus track) 21. (20th Century) Youth Patrol (live) (Bonus track) 22. Drum Solo (live) (Bonus track) 23. Don t Get Me Wrong (live) (Bonus track) 24. Waste No Time (live) (Bonus track)

Anbieter: Dodax
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Alive AG Winwood Greatest Hits Live Rock CD Win...
15,88 € *
ggf. zzgl. Versand

Der legendäre Sänger und Musiker (The Spencer Davis Group, Traffic, Blind Faith) hat schon über 50 Mio Platten in seiner 50-jährigen Karriere verkauft. Hier die größten Hits LIVE.nnSeit mehr als fünf Jahrzehnten gilt Steve Winwood als einer der bedeutendsten Künstler des Rock n Roll. Mit 15 Jahren wurde Winwood die treibende Kraft hinter The Spencer Davis Group mit Chart-Erfolgen Keep On Running und Gimme Some Lovin . Im Jahr 1967 verließ Steve Winwood die Spencer Davis Group und wurde daraufhin Mitbegründer von Traffic. Gerade mal drei Jahre später gründete er gemeinsam mit Eric Clapton und Ginger Baker die Band Blind Faith, die von vielen Kritikern als die erste Supergroup des Rock-Geschäfts betitelt wurde. Mit dem Solo-Debüt Steve Winwood aus dem Jahr 1977 schlug der Musiker eine neue Richtung ein ( Higher Love ). Mit Konzerten auf der ganzen Welt ist und bleibt er der wichtigsten und einflussreichsten Künstler der Pop-Musik. Winwood: Greatest Hits Live ist sein erstes Livealbum als Solokünstler und es erscheint als Doppel-CD und vierfach Vinyl. Die Zusammenstellung umfasst 23 Tracks, von Winwood persönlich aus seinem Archiv ausgewählt und präsentiert einen Querschnitt seiner Karriere. Sie zeigt ihn als absoluten Meister an der Hammond B3 Orgel und als bemerkenswerten Gitarristen. TRACKS: CD 1 1. I'm a Man 2. Them Changes 3. Fly 4. Can t Find My Way Home 5. Had To Cry Today 6. Low Spark Of High Heeled Boys 7. Empty Pages 8. Back In The High Life Again 9. Higher Love 10. Dear Mr. Fantasy 11. Gimme Some Lovin CD 2 1. Rainmaker 2. Pearly Queen 3. Glad 4. Why Can t We Live Together 5. 40,000 Headmen 6. Walking In The Wind 7. Medicated Goo 8. John Barleycorn 9. While You See A Chance 10. Arc Of A Diver 11. Freedom Overspill 12. Roll With It

Anbieter: Dodax
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Queen - Live at Wembley - 25th Anniversary Edit...
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der absolute Wahnsinn!! So kann man die gigantische Show von Queen in Wembley von 1986 beschreiben. Es gilt als das wohl beste Konzert, was je in Wembley stattgefunden hat und jeder, der sich die Show ansieht, wird dem zustimmen. 25 Jahre nach diesem legendären Ereignis erscheint 'Live At Wembley' zum ersten Mal mit den Shows beider Abende. Das heisst zum ersten mal ist die bis dato ungesehen Show des Freitages im Package enthalten. Der Sound wurde neu gemastert mit einem brandneuen Stereo Mix und 5.1 Sound. Die Extas enthalten 'The Magic Tour', ein kurzes Feature mit neuen Interviews von Brian May und Roger Taylor. Tracklisting: Disc 1 - Saturday, 12. July 1986: 01 One Vision 02 Tie Your Mother Down 03 In The Lap Of The Gods ... Revisited 04 Seven Seas Of Rhye 05 Tear It Up 06 A Kind Of Magic 07 Under Pressure 08 Another One Bites The Dust 09 Who Wants To Live Forever 10 I Want To Break Free 11 Impromptu 12 Brighton Rock Solo 13 Now I'm Here 14 Love Of My Life 15 Is This The World We Created 16 (You're So Square) Baby I Don't Care 17 Hello Mary Lou (Goodbye Heart) 18 Tutti Frutti 19 Gimme Some Lovin' 20 Bohemian Rhapsody 21 Hammer To Fall 22 Crazy Little Thing Called Love 23 Big Spender 24 Radio Ga Ga 25 We Will Rock You 26 Friends Will Be Friends 27 We Are The Champions 28 God Save The Queen Disc 2 - Friday, 11. July 1986: 01 One Vision 02 Tie Your Mother Down 03 In The Lap Of The Gods ... Revisited 04 Seven Seas Of Rhye 05 Tear It Up 06 A Kind Of Magic 07 Under Pressure 08 Another One Bites The Dust 09 Who Wants To Live Forever 10 I Want To Break Free 11 Impromptu 12 Brighton Rock Solo 13 Now I'm Here 14 Love Of My Life 15 Is This The World We Created 16 (You're So Square) Baby I Don't Care 17 Hello Mary Lou (Goodbye Heart) 18 Tutti Frutti 19 Gimme Some Lovin' 20 Bohemian Rhapsody 21 Hammer To Fall 22 Crazy Little Thing Called Love 23 Big Spender 24 Radio Ga Ga 25 We Will Rock You 26 Friends Will Be Friends 27 We Are The Champions 28 God Save The Queen 29 The Magic Tour, The Wembley Weekend, Rehearsal (Bonuscontent)

Anbieter: Thalia AT
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Winwood Greatest Hits Live
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit mehr als fünf Jahrzehnten gilt Steve Winwood als einer der bedeutendsten Künstler des Rock'n'Roll. Mit 15 Jahren wurde Winwood die treibende Kraft hinter The Spencer Davis Group mit Chart-Erfolgen 'Keep On Running' und 'Gimme Some Lovin'. Im Jahr 1967 verließ Steve Winwood die Spencer Davis Group und wurde daraufhin Mitbegründer von Traffic. Gerade mal drei Jahre später gründete er gemeinsam mit Eric Clapton und Ginger Baker die Band Blind Faith, die von vielen Kritikern als die erste 'Supergroup' des Rock-Geschäfts betitelt wurde. Mit dem Solo-Debüt 'Steve Winwood' aus dem Jahr 1977 schlug der Musiker eine neue Richtung ein ('Higher Love'). Mit Konzerten auf der ganzen Welt ist und bleibt er der wichtigsten und einflussreichsten Künstler der Pop-Musik. 'Winwood: Greatest Hits Live' ist sein erstes Livealbum als Solokünstler und es erscheint als Doppel-CD und vierfach Vinyl. Die Zusammenstellung umfasst 23 Tracks, von Winwood persönlich aus seinem Archiv ausgewählt und präsentiert einen Querschnitt seiner Karriere. Sie zeigt ihn als absoluten Meister an der Hammond B3 Orgel und als bemerkenswerten Gitarristen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Queen - Live at Wembley - 25th Anniversary Edit...
38,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der absolute Wahnsinn!! So kann man die gigantische Show von Queen in Wembley von 1986 beschreiben. Es gilt als das wohl beste Konzert, was je in Wembley stattgefunden hat und jeder, der sich die Show ansieht, wird dem zustimmen. 25 Jahre nach diesem legendären Ereignis erscheint 'Live At Wembley' zum ersten Mal mit den Shows beider Abende. Das heisst zum ersten mal ist die bis dato ungesehen Show des Freitages im Package enthalten. Der Sound wurde neu gemastert mit einem brandneuen Stereo Mix und 5.1 Sound. Die Extas enthalten 'The Magic Tour', ein kurzes Feature mit neuen Interviews von Brian May und Roger Taylor. Tracklisting: Disc 1 - Saturday, 12. July 1986: 01 One Vision 02 Tie Your Mother Down 03 In The Lap Of The Gods ... Revisited 04 Seven Seas Of Rhye 05 Tear It Up 06 A Kind Of Magic 07 Under Pressure 08 Another One Bites The Dust 09 Who Wants To Live Forever 10 I Want To Break Free 11 Impromptu 12 Brighton Rock Solo 13 Now I'm Here 14 Love Of My Life 15 Is This The World We Created 16 (You're So Square) Baby I Don't Care 17 Hello Mary Lou (Goodbye Heart) 18 Tutti Frutti 19 Gimme Some Lovin' 20 Bohemian Rhapsody 21 Hammer To Fall 22 Crazy Little Thing Called Love 23 Big Spender 24 Radio Ga Ga 25 We Will Rock You 26 Friends Will Be Friends 27 We Are The Champions 28 God Save The Queen Disc 2 - Friday, 11. July 1986: 01 One Vision 02 Tie Your Mother Down 03 In The Lap Of The Gods ... Revisited 04 Seven Seas Of Rhye 05 Tear It Up 06 A Kind Of Magic 07 Under Pressure 08 Another One Bites The Dust 09 Who Wants To Live Forever 10 I Want To Break Free 11 Impromptu 12 Brighton Rock Solo 13 Now I'm Here 14 Love Of My Life 15 Is This The World We Created 16 (You're So Square) Baby I Don't Care 17 Hello Mary Lou (Goodbye Heart) 18 Tutti Frutti 19 Gimme Some Lovin' 20 Bohemian Rhapsody 21 Hammer To Fall 22 Crazy Little Thing Called Love 23 Big Spender 24 Radio Ga Ga 25 We Will Rock You 26 Friends Will Be Friends 27 We Are The Champions 28 God Save The Queen 29 The Magic Tour, The Wembley Weekend, Rehearsal (Bonuscontent)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Queen - Live at Wembley - 25th Anniversary Edit...
38,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der absolute Wahnsinn!! So kann man die gigantische Show von Queen in Wembley von 1986 beschreiben. Es gilt als das wohl beste Konzert, was je in Wembley stattgefunden hat und jeder, der sich die Show ansieht, wird dem zustimmen. 25 Jahre nach diesem legendären Ereignis erscheint 'Live At Wembley' zum ersten Mal mit den Shows beider Abende. Das heisst zum ersten mal ist die bis dato ungesehen Show des Freitages im Package enthalten. Der Sound wurde neu gemastert mit einem brandneuen Stereo Mix und 5.1 Sound. Die Extas enthalten 'The Magic Tour', ein kurzes Feature mit neuen Interviews von Brian May und Roger Taylor. Tracklisting: Disc 1 - Saturday, 12. July 1986: 01 One Vision 02 Tie Your Mother Down 03 In The Lap Of The Gods ... Revisited 04 Seven Seas Of Rhye 05 Tear It Up 06 A Kind Of Magic 07 Under Pressure 08 Another One Bites The Dust 09 Who Wants To Live Forever 10 I Want To Break Free 11 Impromptu 12 Brighton Rock Solo 13 Now I'm Here 14 Love Of My Life 15 Is This The World We Created 16 (You're So Square) Baby I Don't Care 17 Hello Mary Lou (Goodbye Heart) 18 Tutti Frutti 19 Gimme Some Lovin' 20 Bohemian Rhapsody 21 Hammer To Fall 22 Crazy Little Thing Called Love 23 Big Spender 24 Radio Ga Ga 25 We Will Rock You 26 Friends Will Be Friends 27 We Are The Champions 28 God Save The Queen Disc 2 - Friday, 11. July 1986: 01 One Vision 02 Tie Your Mother Down 03 In The Lap Of The Gods ... Revisited 04 Seven Seas Of Rhye 05 Tear It Up 06 A Kind Of Magic 07 Under Pressure 08 Another One Bites The Dust 09 Who Wants To Live Forever 10 I Want To Break Free 11 Impromptu 12 Brighton Rock Solo 13 Now I'm Here 14 Love Of My Life 15 Is This The World We Created 16 (You're So Square) Baby I Don't Care 17 Hello Mary Lou (Goodbye Heart) 18 Tutti Frutti 19 Gimme Some Lovin' 20 Bohemian Rhapsody 21 Hammer To Fall 22 Crazy Little Thing Called Love 23 Big Spender 24 Radio Ga Ga 25 We Will Rock You 26 Friends Will Be Friends 27 We Are The Champions 28 God Save The Queen 29 The Magic Tour, The Wembley Weekend, Rehearsal (Bonuscontent)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Gruber, M: My First Name Is Maceo
51,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Album 'Roots Revisited' begann 1990 die Solo-Karriere des Altsaxophonisten Maceo Parker, der vorher immer im Schatten seiner Arbeitgeber James Brown und George Clinton gestanden hatte. 'Roots Revisited' schlug die Brücke zwischen Soul, Funk und Jazz und verpasste der gesamten Szene eine mehr als nötige Injektion groove. Drei Monate Platz 1 der US-Billboard Jazz Charts, Musiker des Jahres im Rolling Stone Magazine und Platte des Jahres im Downbeat waren die Spitze des Eisberges. Und 1992 legte er mit dem Live-Album 'Life on Planet Groove' noch eins drauf. Spätestens damit war Maceo mit seiner Band als heissester Live-Act etabliert. Ende 1993 waren alle Hürden für eine grosse Kino-Produktion über Maceo Parker genommen und im April 1994 präsentierte Maceo mit Band und speziell geladenen Gästen drei Abende mit schweisstreibendem Funk in der Hamburger 'Fabrik', die die Grundlage für My First Name is Maceo bildeten. Ein Höhepunkt war der Besuch von George Clinton und die sich daraus spontan entwickelnde Jam Session während der Proben am Nachmittag. Aber der Film ist mehr als ein grandioser Konzertfilm. Durch die zahlreichen Interviews mit den Musikern, die neben und zusammen mit den Schlüsselfiguren James Brown und George Clinton für die Erfindung des Funks sorgten, wird diese Stilrichtung und ihre musikalische und lebensphilosophische Haltung und Komplexität spür- und nachvollziehbar. Gleichzeitig waren diese Abende die letzten gemeinsamen Konzerte von Maceo Parker, Fred Wesley und Pee Wee Ellis, der Bläser Section des Funk und R&B schlechthin. Im Film werden ihre unterschiedlichen Charaktere, Fähigkeiten und Gemeinsamkeiten bestens porträtiert. Ein kleiner Hinweis zum Schluss: Für die Abmischung des Filmes wurden die jeweils gezeigten Solisten speziell nach vorne gemischt, so dass dieser ansonsten nur psychologisch auftretende Effekt mit der Bildpräsenz tatsächlich erfolgt. Titelauflistung: Keep On Marching Make It Funky Gimme Some More C Jam Funk Children`s World Shake Everything You`ve Got Walking Home Together Let`s Get it On House Party Cold Sweet

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot